Mentorinnen begeistern Mädchen für MINT!

Mathematik
Informatik
Naturwissenschaften
Technik

Was ist CyberMentor?

CyberMentor ist Deutschlands größtes Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT. Bis zu 800 Schülerinnen der 5. bis 12. Klasse werden ein Jahr von einer persönlichen Mentorin begleitet. Sie regt als Rollenvorbild zu MINT-Aktivitäten an und gibt Hinweise zur Studien- und Berufswahl. Das Mentoring erfolgt über eine geschützte Online-Plattform mit Mail, Chat und Forum und wird durch vielfältige Informationen zu MINT, Studium und Berufswahl unterstützt. Der Einstieg in das Programm ist im März, Juni, September und Dezember eines Jahres möglich. Die Teilnehmerinnen können dadurch zeitnah einsteigen und sich in unterschiedlichen Projektphasen aktiv gegenseitig unterstützen. Seit 2005 läuft CyberMentor sehr erfolgreich: 71% aller ehemaligen Teilnehmerinnen wählen nach Verlassen des Programms ein MINT-Fach als Studienfach oder Ausbildungsrichtung, was für die Nachhaltigkeit des Programms spricht. Im größten wissenschaftlich begleiteten Online-Mentoring-Programm engagieren sich jährlich MINT-Frauen aus Wirtschaft und Wissenschaft für die Förderung des weiblichen Nachwuchses.

Zusätzliche Informationen über CyberMentor für...

Schülerinnen

Frauen in MINT

Schulen

Unternehmen

Prof. Dr.
Heidrun Stöger

Inhaberin des Lehrstuhls für Pädagogik (Schulpädagogik) an der Universität Regensburg

Prof. Dr. Dr.
Albert Ziegler

Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie und Exzellenzforschung an der
Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg

Dr. Sigrun Schirner


Akademische Rätin am Lehrstuhl für Pädagogik (Schulpädagogik) an der Universität Regensburg

Eindrücke von Mentees und Mentorinnen

Hier finden Sie die richtige Kontaktperson

Teresa Greindl

Lehrkraft und Medienpädagogin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 941 943-3621

Nicole Dutschmann

Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 911 5302-9107

Dr. Sigrun Schirner

Psychologin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 941 943-2534

Neuigkeiten von und über CyberMentor

08.03.2017

Anlässlich des Weltfrauentags hat die Telekom Stiftung unsere Projektleiterin Professorin Heidrun Stöger zum Programm CyberMentor und der Problematik, warum es immer noch so wenige weibliche MINT-Frauen gibt, interviewt. Ein zentraler Punkt sind dabei immer noch die fehlenden weiblichen Rollenvorbilder, an denen sich die Mädchen orientieren können. CyberMentor engagiert sich aus diesem Grund bereits seit über 10 Jahren für die Förderung von Mädchen im MINT-Bereich und verfolgt gezielt den Ansatz, Mädchen durch reale MINT-Frauen über eine MINT-Zukunft aufzuklären. Und dies gelingt uns sehr erfolgreich. Über 70% der befragten Teilnehmerinnen schlagen nach CyberMentor einen MINT-Weg ein. Das gesamte Interview gibt es hier zu lesen.

22.02.2017

Am 23. und 24. Februar ist CyberMentor wieder zu Gast auf der „MINT400 – Das Hauptstadtforum für Schülerinnen und Schüler der MINT-EC-Schulen“ des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC in Berlin. Ziel des Hauptstadtforums ist, Jugendliche für spannende wissenschaftliche Themen rund um MINT zu begeistern. CyberMentor ist auch dieses Jahr mit einem Informationsstand auf dem Bildungsmarkt vertreten und nutzt das Forum, um Schülerinnen und die Mitgliedsschulen über den Rundenstart am 15. März 2017 zu informieren. Wir freuen uns auf viele tolle Gespräche. Weitere Informationen gibt es hier.

20.02.2017

Derzeit sind Prof. Dr. Heidrun Stöger und Prof. Dr. Dr. Albert Ziegler, Projektleiter von CyberMentor, zu Gast auf der internationalen Konferenz "Talent Management Congress" des Shefa Neuroscience Research Center in Teheran. Sie halten beide eine Keynote zu Begabtenförderung und stellen in diesem Kontext das CyberMentor-Programm vor und präsentieren die neuesten Ergebnisse aus der Begleitforschung.

08.12.2016

CyberMentor hat den „Digital Impact Organisation of the Year“ Award 2016 der europäischen Organisation Digtital Leadership Institute (DLI) gewonnen. Die DLI sieht sich als Schnittstelle zwischen Politik, Einzelpersonen und Organisationen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Frauen in der Technologie-Branche zu fördern und dem Fachkräfte-Mangel vor allem im IT-Bereich entgegenzuwirken. Am 08. Dezember fand in Brüssel zum vierten Mal die Verleihung der Ada Awards statt. Zum einen werden Mädchen und Frauen gewürdigt, die außergewöhnliche Leistungen im IT-Bereich erbringen und anderseits Organisationen, die diese auf ihrem Weg unterstützen und fördern.
CyberMentor hat den Preis in der Kategorie „Digital Impact Organisation of the Year“ gewonnen. Die Organisatoren würdigen in ihrer Rede vor allem, dass die Mädchen bei CyberMentor eine langfristige und nachhaltige Förderung erhalten. Der Ansatz des individuellen Mentorings hilft Vorurteile gegenüber den IT-Berufen abzubauen und reale Lebenskonzepte von IT-Frauen vorzustellen. Aufgrund des digitalen Ansatzes können sich Mädchen und Frauen aus dem deutschsprachigen Raum miteinander vernetzen, ohne an örtliche Gegebenheiten gebunden zu sein. Die englische Pressemitteilung finden Sie hier.

CyberMentor

Pressebereich

Sie wollen über CyberMentor berichten? Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl an verfügbaren Informationen zum Download. Wir stellen Ihnen Flyer, ein Factsheet, Fotos und Logos zur freien Verfügung.

Weitere Neuigkeiten gibt es hier...

Förderer und Partner von CyberMentor

Das Verbundvorhaben “CyberMINT-Communities – Ein netzwerkbasierter Förderansatz” wird von verschiedenen Unternehmen gefördert.
Folgende Unternehmen beteiligen sich an der Finanzierung:
Kooperationspartner von CyberMentor:
Partner, mit denen wir zusammenarbeiten:

Eindrücke von Sponsoren

CyberMentor-Beirat